Irans neues Kampfflugzeug „Saegheh“

Der iranische Luftwaffenchef Ahmad Migani teilte der Presse mit, dass das Land nun mit der Serienproduktion des Jägers Saegheh (deutsch: Blitzschlag) beginnen würde. Laut Migani sei die Saegheh „für feindliche Radare unsichtbar und würde als Kampfflugzeug der 5.Generation“ gelten. „Der Jäger würde komplett im Iran gebaut werden und würde europäischen Kampfflugzeugen in nichts nachstehen“, so Migani weiter.

saegheh.gif

Bild: Saegheh

Diese Aussagen von Ahmad Migani dürfen angezweifelt werden. Dass der Saegheh über Stealthfähigkeiten verfügt ist ausgeschlossen, handelt es sich doch um eine Umkonstruierung der amerikanischen F-5. Ein Kampfflugzeug der 5.Generation ist die Saegheh auch nicht, dass ist der Eurofighter nicht einmal. Der Eurofighter wird als Generation 4 1/2 eingestuft, zur 5.Generation zählt bisher nur die amerikanische F-22 Raptor und zukünftig die F-35 Lightning II.

Der Iran gibt sich zwar Mühe, was Eigenes im Bereich Rüstung und Luftfahrt auf die Beine zu stellen, im Luftkampf gegen die israelische Luftwaffe oder des iranischen Nachbars Türkei, dürfte die Saegheh aber nicht ankommen. Das wird Ahmad Migani als Luftwaffenchef wohl auch wissen, nur sind solche Ankündigungen Balsam für die Seele des iranischen Volkes.

hg

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: